• ALL AUSTRIAN METAL NIGHT

    Verein zur Förderung Österreichischer Metalbands

AAMN #18.


Es war Champions-League-Finale! Aber was kümmert das einen echten Metaller? Die All Austrian Metal Night rief zum 18.Mal zum Treffen der österreichischen Metal-League und die Metalheads wählten das REPLUGGED als Spielfeld der harten Töne.

Die ersten Lokalmatadore A NEW CHAPTER hatten zahlreich ihre Fans mitgebracht und diese gingen ab dem ersten Song ab, als gäbe es kein Morgen. Dass die fünf Wiener, die sich laut Eigendefinition dem Metalcore/ Melodic Hardcore verschrieben haben, erst ihren vierten Gig spielten, merkte man keinen Augenblick. Mit einer solchen Leistung sind A NEW CHAPTER ein Versprechen für die Zukunft. Ein paar Fans sollten sie an diesem Abend auf alle Fälle dazugewonnen haben.

Mit SIC SEMPER TYRANNIS folgte die zweite Wiener Band dieses Abends. SOILWORK, IN FLAMES, MACHINE HEAD und TRIVIUM nennt das Quartett als Einflüsse und das setzen sie in ihrem Songmaterial eindrucksvoll um, ohne als billige Kopie der Genannten zu wirken. Neben Material aus ihrem Erstlingswerk "World Ablaze" hatten die Jungs diesmal einige neue Songs im Gepäck, die beim Publikum sehr gut ankamen.

Wer braucht METALLICA, wenn man CONFESSIONS OF PAIN hat! Nicht nur dass die Wiener Neustädter mit ihrer Zugabe den Klassiker „Seek and destroy“ einen Mini-Circlepit(!) verursachten, heizten sie mit ihrem Programm der Meute so ordentlich ein, dass sogar das Girl der Jägermeister-Bar – offensichtlich ein großer Fan der Burschen – bei „Vicious Circle“ Frontman Gerhard am Mikrofon lauthals unterstützte. Dass die Band erst seit Kurzem einen neuen Basser ihr Eigen nennt, merkte man keine Sekunde. Alle perfekt eigespielt. Eine 1A-Leistung!

Über den Headliner PAIN IS braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Permanente Auftritte im In- und Ausland beweisen, dass die Grazer Kombo zu einem der Aushängeschilder der österreichischen Metal-Szene gehören. Dementsprechend souverän ihre Leistung. Es war schon nach Mitternacht, als das begeisterte Publikum nach den obligatorischen Zugaben den charismatischen Sänger Jerome und seine Bandkollegen entließ.

Wer jetzt glaubt, dass der Abend damit gelaufen war, irrt. DJ Mike heizte den Dagebliebenen noch so kräftig ein, dass plötzlich wieder Leben auf der Bühne einkehrte. Es formierte sich eine Luftgitarren-Band, die die Klassiker vom Band mit einer sehenswerten Show präsentierten. Der Spaß dauerte bis nach 02:00 Uhr und an der Jägermeister-Bar gab es noch das eine oder andere Meet-and-greet mit den Bands des Abends. Ein Metal-Abend vom Feinsten, der eine Fortsetzung im Oktober bei der AAMN#19 verspricht.

Location.

Replugged Wien

Datum.

26.05.2018

Bands.

A NEW CHAPTER, SIC SEMPER TYRANNIS, CONFESSIONS OF PAIN, PAIN IS